Natur und Vogeschutzgruppe Geiss-Nidda
Letzte Änderung: 
17.06.2017 
13.37 Uhr  

Schlemmen für Naturschutz

Karin Seum, Wolfgang Weigand und Marcel Mück (von links) vom Vorstand der NVSG Geiß-Nidda stehen für ihre Gäste am Grill.

Natur- und Vogelschützer in Geiß-Nidda veranstalten Grillfest an Pfingsten.

 

 

 Am Pfingstsonntag fand zum 35. mal das traditionelle Grillfest der Natur- und Vogelschutzgruppe Geiss-Nidda statt. Gegründet Anfang der 80ger Jahre ist es ein beliebter Treffpunkt für Geiss-Niddaer Naturfreunde und Gäste aus der Umgebung.

In diesem Jahr meinte das Wetter es besonders gut mit den Veranstaltern und so kamen mindestens 150 Besucherinnen und Besucher in den Hof der ehemaligen Gaststätte Lehmer in der Ortsmitte von Geiss-Nidda. In der mit historischen landwirtschaftlichen Werkzeugen geschmückten Betriebshalle fühlten sich die Anwesenden sehr wohl. Die Tische waren mit Wiesenblumen geschmückt, die es in der näheren Umgebung glücklicherweise noch gibt.

Die Vereinsvorsitzende Karin Seum und ihr Team bewirteten die Gäste mit hervorragendem Gyros, Bratwürsten und einem reichhaltigen Kuchenbuffet, das einige Damen aus Geiss-Nidda dem Verein gespendet hatten. Die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher fühlten sich offensichtlich wohl und so dehnte sich das Fest bis in den späten Nachmittag aus.

Der finanzielle Erlös des Grillfestes kommt ungeschmälert dem Naturschutz in Geiss-Nidda zugute.

Birgit Wichelmann-Werth

Diese Seite wurde erstellt von: www.wsn-nidda.de                  
Pfingstgrillfest 2017