Natur und Vogeschutzgruppe Geiss-Nidda
Letzte Änderung: 
24.08.2011 
16.04 Uhr  

Jahreshauptversammlung der Natur- + Vogelschutzgruppe Geiß-Nidda

Am 18. März 2005 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Natur- + Vogelschutzgruppe in Geiß-Nidda statt.

 

In Ihrem Jahresbericht ging die Vorsitzende Karin Seum auf die vielfältigen Aufgaben einer Natur- + Vogelschutzgruppe ein, die im Laufe eines Jahres zu erledigen sind. Dies beginnt mit der Winterfütterung, dem Reinigen und der Kontrolle der Nistkästen, dem Schnitt und der Pflege der Obstwiesen und Feldgehölze, dem Reinigen und Mähen der Amphibienteiche, dem Aufstellen der Amphibienschutzzäune und der täglichen Kontrolle der Fangeimer, dem Umsetzen der Amphibien an die Laichgewässer, der Ernte und der Verwertung des Obstes aus den Streuobstanlagen und vielem mehr. Außerdem gab es auch noch die verschiedenen Festivitäten wie Frühjahrswanderung, traditionelles Pfingstgrillfest + Parkfest in Bad Salzhausen zu organisieren.

 

Eine Menge Zeit wurde bereits für den Bau einer stationären Amphibienschutzanlage mit einer Länge von 500 m verwendet, der im Laufe des Jahres 2005 vollendet werden soll. Weiterhin stellte Sie in Ihrem Bericht den Vogel des Jahres 2005, den UHU vor.

 

Im vergangenen Jahr war eine große Menge an geernteten Zwetschgen vorhanden, die von einigen fleißigen Mitgliedern zu Zwetschgenhonig verarbeitet und dann vom Verein verkauft wurde.

 

Nach erfolgter Neuwahl des kompletten Vorstandes, wobei der geschäftsführende Vorstand komplett zum 4ten Mal in Folge in seiner Zusammensetzung bestätigt wurde, erfolgte die Ehrung langjähriger verdienter Mitglieder.

 

Die Vereinsnadel in gold erhielten die langjährigen Mitglieder: Thomas Bienko, Eckhardt Emrich, Thomas Künzl, Rainer Müller, Timo Schaumburg, Brigitte Schmidt + Uwe Seum. Nach Vollendetem 65. Lebensjahr wurden zu Ehrenmitgliedern: Helmut Jung, Willi Schmieder + Horst Weiser.

 

Das beiliegende Bild zeigt eine Aufnahme der bei der JHV Anwesenden geehrten Mitglieder mit der Vereinsvorsitzenden.

 

Diese Seite wurde erstellt von: www.wsn-nidda.de                  
JHV 2005